Motivbank "Mozart, Schiller & Co."

Motivbänke

Wer in Schwetzingen etwas über die Stadtgeschichte erfahren will, kann das ganz gemütlich angehen – von Bank zu Bank! Die ersten Motivbänke wurden zum Stadt-Jubiläum 2016 aufgestellt. Vom einmaligen „Versucherle“ haben sich die Bänke mittlerweile zu einem touristischen Alleinstellungsmerkmal entwickelt. Historische Hotspots, wie die Bedeutung Schwetzingens als Brau-, Tabak- und Spargelstadt, werden hier ebenso thematisiert wie Beiträge zur Archäologie, Musik- oder Mobilitätsgeschichte. Der große Erfolg dieses „Storytelling-Projekts“ hat dazu geführt, dass mittlerweile über 30 Motivbänke das Stadtbild zieren.
Die kreativen Entwürfen liefen über den Grafiker Klaus Peter Deimann.

Container